visibility. control and protection by device-to-cloud security | Hotline: 0800 189 085 700 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

McAfee Seminar

McAfee Encryption Drive-File-Media

-auch als Firmenschulung INHOUSE durchführbar-


 

 

SEMINARBESCHREIBUNG

McAfee Seminar / Praxisbezogene Schulung Installation, Konfiguration und Administration McAfee Endpoint Security Client ENS 10.7 ( Threat Prevention, Firewall,  Web Control) mit dem  ePolicy Orchestrator V 5.10 als zentrale Managementplattform in Kombination zur ENS (Richtlinienverwaltung/Clientverwaltung/ Deployment/Monitoring und Reporting). Installationsvorbereitung, Pilotierung und Aspekte zur Migration. TIE (Threat Intelligence Exchange), DXL (Data Exchange Layer) und dessen Verwaltung.

 

TRAININGSZIEL

In diesem McAfee Seminar erfahren Sie ausführlich und in Ihrer Praxis, wie Sie Ihre Unternehmensdaten unter Nutzung der Möglichkeiten und Eigenschaften der McAfee Endpoint Encryption for PCs EEPC 6.0/6.1 schützen und mit Hilfe der verbesserten Funktionen des ePolicy Orchestrators 5.10 konfigurieren, integrieren und administrieren.

 

ZIELGRUPPE

Dieses McAfee Seminar richtet sich an IT-Sicherheitsverantwortliche und IT-Sicherheitsfachkräfte sowie Mitarbeiter System/Netzwerkadministration - Datenschutz/Datensicherheit - IT-Sicherheitslösungen - Help Desk / IT-Support.

 

INHALTE (AUSZUG) // vollständiges Programm auf Anfrage

 

McAfee Drive Encryption 7.2

  • Einführung in die Verschlüsselung von Rechnern mit McAfee Drive Encryption 7.x
  • Einchecken der EEPC-Komponenten in den ePO V5.10
  • Verbindung der EEPC-Verwaltung mit dem Active Directory
  • Definition von Richtlinien für unterschiedliche Einsatzbereiche
    - Produktbezogene Richtlinien
    - Benutzerbezogene Richtlinien
  • Single-Sign-On mit und ohne Smartcards mit der Endpoint Encryption
  • Ausbringung der Verschlüsselung auf Endgeräte
    - Abfolge der Ausbringung und Verschlüsselung
    - Hinweise auf mögliche Ausbringungsmethoden für größere Rollouts
  • Umgang mit der Pre-Boot-Umgebung
    - Anmeldung
    - Optionen und Recoverymöglichkeiten
  • Überwachung der Ausbringung, Verschlüsselung und anderer Stati mit dem ePolicy Orchestrator V5.10
  • Recoverymöglichkeiten
    - Optionen für die Selbstwiederherstellung durch den Benutzer
    - Wiederherstellung durch einen Administrator
    - Wiederherstellung durch eine Recovery-CD oder -Floppy
  • Ausbringungsmethoden für den McAfee Agent
  • Voraussetzungen für den Einsatz und unterstützte Produkte

ePolicy Orchestrator 5.10 (zusätzlich 1 Tag)

  • ePolicy Orchestrator V5.10 und McAfee Agent V5.6
    - Installation und Grundkonfiguration bezogen auf die aktuelle Infrastruktur
    - Einrichten einer effektiven und zeitsparenden Arbeitsumgebung
    - Aktualisierungs- und Verteilkonzept für verwaltete Systeme mittels ePO-Server, verteilten Repositorys und Agentensteuerungen
    - Einrichten einer angepassten Überwachung und Benachrichtigung
    - Regelmäßige Berichte
    - Einbringen und Verteilen von neuen Produkten und Patches
    - Überlegungen zur Auswahl einer Datenbank und deren Pflege
    - Fehlersuche und –Beseitigung
    - Vorkehrungen für Disaster Recovery Szenarien

 

SPEZIELLE VORAUSSETZUNGEN

 

  • Active Directory Zugriff
  • Test-PCs mit kleineren, zweckmäßigen Partitionen-/Plattengrößen, um den Verschlüsselungsvorgang zu beschleunigen
  • Backup/Image der verwendeten Test-PCs vorher

 

IHRE VORTEILE

 

  • McAfee Seminar / Workshop passend zu ihrer Umgebung und an ihrer Umgebung
  • Direkte Umsetzbarkeit des vermittelten Stoffes vor Ort ohne aufwändige nachträgliche Arbeiten
  • Keine Firmeninterna gehen an Außenstehende
  • Es kann auf dem aktuellen Wissenstand der Teilnehmer aufgebaut und erweitert bzw. vertieft werden
  • Mehrere Mitarbeiter werden auf den gleichen Wissensstand gebracht
  • Vermittlung von Best Practice Informationen
  • Erfahrungen aus einer Vielzahl von Kundensituationen aus vielen Jahren wird vermittelt
  • Nicht nur technische Fakten werden vermittelt, sondern auch effektive Arbeitsabläufe und Reaktionsmöglichkeiten bei Vorfällen und Problemen

Voraussetzungen / Trainingsumgebung


  • Das Schulungsmaterial wird elektronisch zur Verfügung gestellt. Die Trainingssoftware wird in Form einer Virtuellen Umgebung für die Dauer des Trainings vorinstalliert mitgebracht und für Trainingszwecke bereitgestellt
  • Benötigtes Umfeld (allgemein)
    - Ungestörtes Arbeiten im Workshop (eigener Raum)
    - Beamer, Flipchart
    - Internet-Zugriff

Kenntnisse über Malware und Reaktion auf Vorfälle

 

TOP EXPERTE ALS TRAINER

Unser Trainer/Consultants sind Product Advanced Certified Experts (ACE) mit höchster Herstellerzertifizierung, die aufgrund ihrer hervorragenden Expertise und Projekterfahrung im Bereich des Security-Managements zu den Top-Security-Management-Beratern im IT Sicherheitsumfeld zählen.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Wünschen Sie den Workshop als Firmenschulung Inhouse? Wir beraten Sie gerne!

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel. 0800 189 085 700

Seminar Gebühren:
€ 1.100,- zzgl. MwSt.

*Preis je Teilnehmer. Inkl. Seminarunterlagen, Pausenverpflegung, Getränke, Mittagessen und Zertifikat.


Termine:
auf Anfrage



Durchführungsgarantie:

Für alle eyeT Seminare und Trainings gilt eine Durchführungsgarantie ab der ersten Anmeldung!


Dauer/Seminarzeiten:

2 Tage, von 08.30 bis 17.00 Uhr


Anzahl Teilnehmer:
maximal 6


Jeder Schulungsteilnehmer verfügt über einen eigenen ePO Server und kann über Client/Server Zugriff die vorgeführten Schritte selbständig nachvollziehen.


Teilnehmerstimmen:

"Die Expertise von eyeT Secure in Sachen McAfee ist hervorragend. Die Zusammenarbeit mit eyeT Secure war immer angenehm und kann ich jederzeit weiter- empfehlen." - Mittelständisches Unternehmen aus Neuried bei München